Gesundheit // Jugend
2014

Fit für die Berge – DAV

Der Klettersport gewinnt auch in Braunschweig immer mehr begeisterte Anhänger. Dass es aber bereits seit 1997 eine künstliche Kletteranlage gibt, ist nur Wenigen bekannt. Ein Vorreiter in diesem Bereich ist der Deutsche Alpenverein (DAV).

Die Sektion Braunschweig des DAV hat beinahe 3.500 Mitglieder. Davon sind 630 Kinder und Jugendliche. Ein Teil der Kletteranlage in der Güldenstraße ist aus sicherheitsrelevanten Gründen gesperrt. Dieser Parcours verfügt über vier Kletterrouten. Der Überhang und die schwierigen Anforderungen sind besonders für die Jugendlichen interessant. Damit die Anlage wieder in Betrieb gehen kann, muss die Plattform der Kletteranlage erweitert werden. Die Umsetzung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen "Metallbau Klingenberg".

Der Stiftung Braunschweiger Land ist es wichtig, dass dieses besondere Sportangebot wieder genutzt werden kann. 2014 wird die Erweiterungs-Plattform eröffnet.

Zurück