Bildung
2011

Kunst im Alter

Auf die altersdemografische Entwicklung reagieren und praktische Antworten auf die bestehenden Herausforderungen geben, das möchte die Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel. Ziel des Projektes Kunstgeragogik ist es, genügend qualifizierte Menschen auszubilden, die älteren Menschen den Zugang zur künstlerischen Praxis und ihrer Kreativität ermöglichen.

Das berührt unter anderem ganz grundsätzliche Fragen, die auch die Stiftung Braunschweiger Land interessieren. Etwa, welche Altersbilder existieren und wie sie verändert werden können, wie die Gesellschaft mit Alter umgeht und welche Aufgaben ältere Menschen übernehmen können. Auch kann die rezeptive und produktive Beschäftigung und Auseinandersetzung mit der Kunst spezifische Möglichkeiten eröffnen.

Die kulturelle Bildung ermöglicht es älteren Menschen, an kulturbezogener Kommunikation und Aktion teilzuhaben, fördert soziale Einbindung und Aktivität sowie die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden. Und dazu tragen wir gerne bei.

Der Lehrgang bildet Künstler weiter und hilft, das notwendige professionelle Niveau zu gewährleisten. So werden beispielsweise geragogische und gerontologische Grundlagen vermittelt, also die angemessenen Methoden und Inhalte des Lernens im Alter sowie die körperlichen und geistigen Voraussetzungen dafür. Für Praxisnähe sorgt die Durchführung eines künstlerischen Projektes mit älteren Menschen in Wolfenbüttel und Umgebung.

Zurück